Ich bin

Nutze deine Krise als Neuanfang. Das ist der erste Schritt, wenn du dir darüber bewusst wirst, dass du dich verändern willst.

Ich bin.

Carina, 46 Jahre, Bürokauffrau, Yogalehrerin und Bewusstseinstrainerin, Mutter, Ehefrau und im Herzen eine lebensfrohe und positiv denkende Träumerin. Introvertiert – eher ruhig und zurückhaltend – dachte ich. So wurde es mir eingepflanzt. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass ich alles in mir habe und alles sein kann. Ich bin der Schöpfer meiner Realität. Das Leben ist ein ständig sich verändernder Weg. Es geht auf und ab, hoch und runter. Wir sind nicht für Stillstand gemacht. Das ist gegen die Natur. Alles verändert sich und wenn wir stehen bleiben, dann hören wir auf zu l(i)eben.

Was ich oft hörte: „Carina du hattest so ein Glück!“

Das lässt mich schmunzeln, denn Glück ist ein Gefühl. Glücklich sein kann man trainieren, wie Klavier spielen. Ich fühlte mich früher alles andere als glücklich. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich meine Lebensfreude, meine Power und Energie wiedergefunden habe. Irgendwann habe ich dann verstanden, dass ich Glück selber machen kann. Ich bin also auch meine eigene Glücksforscherin geworden.

Mein Körper hat mir den notwendigen und wichtigen Anstoß zur Veränderung gegeben. Er wurde krank und verschaffte mir diese lebensverändernde Pause.

Ich habe meinen Körper viele Jahre überhaupt nicht für voll genommen, habe ihm keine Pausen gegönnt, kein Krank akzeptiert, meine Fältchen verurteilt und habe immer 120 % gearbeitet ohne auf mich und meine Bedürfnisse zu achten. Nebenher noch 2 Kinder versorgt und die perfekte Ehe- und Hausfrau gespielt. Der Jammertyp war ich noch nie. Zähne zusammenbeißen und durch. Ich schuftete und funktionierte, innerlich war ich am zerbröseln, äußerlich lächelte ich alles brav weg.

Manchmal braucht es eine Krise, um endlich aufzuwachen. – Krisen sind im Grunde genommen genial, bieten Potenzial für einen NEUANFANG. Ich habe auch neu angefangen und habe heute eine für mich SINNVOLLE Tätigkeit gefunden, die mir zudem noch FREUDE macht.

Das Leben darf leicht und schön sein. Wir sind hier um zu expandieren, in unsere Größe zu treten und Verantwortung zu übernehmen. Wir können so viel aus uns heraus erschaffen.

Yoga spielt hier eine entscheidende Schlüsselrolle. Yoga arbeitet nicht nur auf körperlicher Ebene. Yoga ist EGO-Arbeit durch und durch.

Ein Weg, um sich zu finden und kennenzulernen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Yoga nicht nur Körperschulung sondern auch Geistesschulung ist und so habe ich meine ganz persönlichen Wege und Methoden gefunden, die ich heute gern weitergebe.

Manchmal ist es einfacher, zu wissen, dass uns jemand begleitet in diesem großen Prozess der Veränderung, der dir hilft dran zu bleiben, denn die eigentlich Arbeit tust du. In dir steckt so viel mehr, als du glaubst. Ich bin da für dich und begleite dich. Schau dir alles in Ruhe an und melde dich einfach. Bei Instagram bekommst du außerdem jede Menge Inspiration und kannst mich schon mal ein wenig besser kennenlernen.

%d Bloggern gefällt das: